Pia  Bork Office Training München

Training und Coaching für Word, Excel, Powerpoint und Outlook - Office 2007/2010 - Office 2003

Office 2007 und 2010

Überblick | Word | Excel | Outlook | PowerPoint

Office 2007 und 2010 - ein Überblick

 

 

Office 2007 und 2010

Mit der Verfügbarkeit von Office 2010 besteht die Notwendigkeit, auch diese Version zu beschreiben. Da die beiden Versionen keine spektakulären Unterschiede haben, werde ich beide Versionen parallel auf diesen Seiten beschreiben. Wo die Unterschiede gravierend sind (Office-Menübutton in 2007 gegen Datei-Menüregister in 2010) erstelle ich zwei getrennte Seiten und verweise auf die jeweils andere Version.

Bei geringen Unterschieden beschreibe ich beide Versionen auf einer Seite. Gibt es keine Hinweise auf 2007/2010, gelten die Erklärungen gleichermaßen für beide Versionen.

Die Unterschiede zwischen Office 2007 und 2010 habe ich hier kurz zusammengefasst.

In den kommenden Wochen werden alle Seiten ergänzt und Outlook 2010 neu aufgenommen. Wie man rechts sieht, herrscht derweil ein mittleres Chaos in meinem Büro: zwei PCs per Umschalter - einer mit Windows XP, der andere mit Windows 7 und Office 2010 in 64-bit-Version, ein Laptop mit Windows Vista, Zettel überall und zur Entspannung falte ich Origami-Gebilde ...

08.05.2010

Trainertage Januar 2010 in Luzern - Rückblick

In perfekter Aussichtslage am Vierwaldstätter See brachten Teilnehmer aus vier Ländern in drei parallel stattfindenden Kursreihen ihr Wissen in Sachen Microsoft Office 2007 auf den neuesten Stand. Neben Office-Trainern waren erstmals auch zahlreiche Support-Mitarbeiter und IT-Administratoren grosser Unternehmen dabei. Auch sie kamen mit Kursen zu Gruppenrichtlinien, zum Office-Rollout und zu neuesten SharePoint-Technologien voll auf ihre Kosten.

Von links nach rechts: Béatrice Lengyel, Dietmar Gieringer, Ute Simon, Tanja Kuhn, Eckehard Pfeifer, Dieter Schiecke, Thomas Benkert, Kai Schneider, Markus Hahner und Pia Bork.

Wir sind bereits in der Planung der Themen für 2011. Weitere Details folgen im Juni 2010. Wir würden uns freuen, Sie bei den Trainertagen vom 14.-17. Januar 2011 wieder begrüssen zu dürfen.

http://www.kuhninfo.ch/Trainertage/Programm.htm

Office 2010 - Office 14

Jaaaaa - kaum haben wir Office 2007 verstanden ... geht's schon weiter mit Office 2010. Die Technical Preview (also eine Vorab-Beta) befindet sich im Test und ich werde Sie mit ersten Informationen versorgen:

Office 2010 Wiki

15.08.2009

Service Pack 2 für Office 2007

Das Service Pack 2 für Office 2007 ist verfügbar. Sie finden den Link zum Download und eine Erklärung der Verbesserungen hier:

http://support.microsoft.com/kb/953195

Wichtige allgemeine Verbesserungen sind:

23.05.2009

Fortschritt meiner Seiten

Stand: 18.05.2009

 

Meine Gedanken zum Office 2007

Office 2007 hat ein vollkommen anderes Aussehen und eine neue Bedienerphilosophie bekommen. Wenn Sie bisher gut in die Programme eingearbeitet waren und die Bedienung "wie im Schlaf" ging, müssen Sie umlernen und umdenken. Das dauert eine Weile, aber Sie werden nach einer gewissen Zeit genauso gut und häufig sogar besser arbeiten als vorher.

Wenn Sie sich einmal ganz verlaufen haben, sind die interaktiven Referenzhandbücher von Microsoft-Online eine Hilfe:

Ich kann mich als Profi-Anwenderin betrachten und ich habe einige Wochen gebraucht, bis die Maus nicht mehr dahin gesteuert ist, wo früher der Befehl steckte - heute bin ich irritiert, wenn ich wieder Pulldown-Menüs bedienen muss... Aber ich bin auch ehrlich: ich habe manchmal lautstark geschimpft und so manch ein zusätzlicher Besuch im Fitness-Studio wurde eingeschoben, damit ich den Anfangsfrust loswurde ;-)

Nehmen Sie sich Zeit, seien Sie geduldig mit sich selber - die neuen Funktionen und Möglichkeiten sind es wert, dass Sie den Umstieg versuchen. Jedes Programm hat seine Highlights bekommen und ich möchte heute keines mehr missen.

Ich blicke auf fast 20 Jahre PC- und Trainer-Erfahrungen zurück. Jede Umstellung war schwierig: von den Menüs am unteren Rand in Word 4.0 zu den Pulldown-Menüs in Word 5.5, von DOS auf Windows, von Tastatur auf Maus, von blauem zu weißem Hintergrund. Jedes Mal habe ich von den routinierten Anwendern gehört, wie umständlich der neue Weg ist - jedes Mal habe ich nach einigen Monaten erlebt, dass niemand zurück zum alten Zustand wollte. Ich sehe die Umstellungen darum mit Gelassenheit.

Als Privatanwender müssen Sie nicht umstellen, wenn Sie nicht wollen. Als Firmenmitarbeiter können Sie sich nicht weigern, wenn Ihre Firma umstellt. Gehen Sie es dann mit Ruhe an, fordern Sie Schulungen ein. Es reicht nicht aus, dass man Ihnen in einer Stunde die Neuigkeiten erzählt, damit können Sie anschließend dieses gänzlich neue Programm nicht bedienen. Klassische Umsteigerschulungen sind hier fehl am Platze - bestehen Sie auf einer gründlichen Einarbeitung, dann werden auch Sie das neue Arbeiten bald routiniert beherrschen. Lieben müssen Sie es ja nicht.

Es gibt ein paar Hilfen, die Ihnen anfangs das Erkunden erleichtern. Lassen Sie sich in der Hilfe die neuen Orte alter Befehle zeigen.

Viel Entdeckerfreude wünscht Ihnen

Pia Bork

23.01.2008

 

Impressum | Site Map Pia Bork - MVP für PowerPoint seit 2001

  Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.